Wirtschaftsstrafrecht

Der Begriff Wirtschaftsstrafrecht ist gesetzlich nicht definiert. Man versteht unter diesem Sammelbegriff alle Strafvorschriften, die ein bestimmtes Handeln im Wirtschaftsleben unter Strafe stellen. Die Strafnormen des Wirtschaftsstrafrechts finden sich nicht nur im Strafgesetzbuch, sondern insbesondere auch in zahlreichen anderen Gesetzen, dem sogenannten Nebenstrafrecht.

Wir verteidigen Beschuldigte und vertreten geschädigte Personen sowie betroffene Unternehmen insbesondere in folgenden Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts:

  • Untreue
  • Betrug
  • Unterschlagung
  • Geldwäsche
  • Steuerhinterziehung
  • Korruption
  • Subventionsbetrug
  • Kapitalanlagebetrug
  • strafbarer Insiderhandel
  • Verrat von Geschäftsgeheimnissen
  • Betriebsspionage
  • strafbare Urheberrechtsverletzungen
  • strafbare Patentverletzungen
  • Markenpiraterie
  • Kartellverstöße
  • Insolvenzdelikte
  • Bilanzmanipulation
  • Computerdelikte
  • Datenschutzdelikte
  • ärztlicher Abrechnungsbetrug