news.wirtschaftsstrafrecht.de

5. Dezember 2018

WisteV-Veranstaltung "Unternehmensinterne Ermittlungen nach den 'Jones Day'-Entscheidungen des BVerfG"

Am Donnerstag, den 24. Januar 2019 findet eine WisteV-Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Unternehmensinterne Ermittlungen nach den 'Jones Day'-Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts" statt. Das Bundesverfassungsgericht hat in drei Nichtannahmebeschlüssen die Durchsuchung von ... mehr ›

19. November 2018

Neuer EU-Richtlinienentwurf zum Whistleblowerschutz

Der (rechtliche) Schutz von Geschäftsgeheimnissen und hiermit korrelierend der Schutz von Hinweisgebern („whistleblowern“) bleibt weiter im Fluss. So hat der deutsche Gesetzgeber erst Mitte Juli den Entwurf eines „Gesetzes zum ... mehr ›

26. Oktober 2018

JUVE Handbuch 2018/2019

VBB Rechtsanwälte ist auch in der Ausgabe des JUVE Handbuch 2018/2019 wieder unter den Top-Kanzleien in Deutschland für den Bereich Wirtschafts- und Steuerstrafrecht: "Für Wettbewerber ist VBB ungebrochen 'eine der führenden ... mehr ›

17. Oktober 2018

Neuer VBB-Newsletter ab sofort online!

Die aktuelle Ausgabe des VBB-Newsletters (02/2018) finden Sie hier zum Download. Themen sind u.a. BVerfG zu Jones Day, Kündigung eines Mitarbeiters wegen Compliance-Verstoß, Strafzumessungsregeln der Steuerhinterziehung nicht auf die Untreue übertragbar, Gesetz zum Schutz von ... mehr ›

18. September 2018

Keine "Generalamnestie" im Kapitalmarktstrafrecht

Mit Beschlüssen vom 03.05.2018 und 13.06.2018 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) der Auffassung, wonach die Novellierung der §§ 38, 39 WpHG zu einer "zeitlichen Sanktionslücke" geführt habe, endgültig eine Absage erteilt ... mehr ›

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Ältere »
VBB bei Linkedin VBB bei Xing VBB Twitter

News-Archiv

Newsletter-Archiv