news.wirtschaftsstrafrecht.de

5. Dezember 2018

WisteV-Veranstaltung "Unternehmensinterne Ermittlungen nach den 'Jones Day'-Entscheidungen des BVerfG"

Am Donnerstag, den 24. Januar 2019 findet eine WisteV-Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Unternehmensinterne Ermittlungen nach den 'Jones Day'-Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts" statt.

Das Bundesverfassungsgericht hat in drei Nichtannahmebeschlüssen die Durchsuchung von Räumlichkeiten anwaltlicher interner Ermittler und die dortige Beschlagnahme von Dokumenten für verfassungsrechtlich unbedenklich erachtet. Die Entscheidungen haben ein erhebliches Echo ausgelöst: Von der Aushöhlung des Anwaltsschutzes ist die Rede, teils wird das Ende von Internal Investigations propagiert.

Die Referenten beleuchten die Entscheidungen aus verschiedenen Blickwinkeln und zeigen Möglichkeiten des Umgangs mit der aktuellen Rechtsprechung für Justiz, Unternehmen und Rechtsanwälte auf. Unter den Referenten ist auch VBB-Partner Dr. Matthias Brockhaus, der das Thema unter standes- und berufsrechtlichen Gesichtspunkten betrachten wird.

Das vollständige Tagungsprogramm sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung ist hier abrufbar.

Die Veranstaltung findet statt am

Donnerstag, 24. Januar 2019, 16:00 Uhr
HANDELSBLATT Media Group
Toulouser Allee 27, Düsseldorf

VBB bei Linkedin VBB bei Xing VBB Twitter

News-Archiv

Newsletter-Archiv