news.wirtschaftsstrafrecht.de

20. Februar 2015

ISO 19600: Globaler Compliance-Standard?

Die International Organization for Standardization – ISO – hat am 12.12.14 einen international gültigen Standard veröffentlicht, der global einheitliche Rahmenbedingungen für Compliance-Managementsysteme (CMS) schaffen soll: ISO 19600.

In den Standard floss die Expertise aus verschiedensten Ländern und Kulturkreisen ein. Zwangsläufig stellt das Ergebnis einen Kompromiss dar. Die Mitglieder des Arbeitskreises strebten an, Orientierungspunkte vom Beginn der Konzeption des CMS über die Implementierung bis hin zur (internen und externen) Kommunikation, Dokumentation, Eskalation und kontinuierlichen Verbesserung zu geben. Dabei handelt es sich um Empfehlungen (guidelines), derer sich Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche auf der Basis einer individuellen Risikobewertung bedienen können. Gerade von einer global einheitlichen CMS-Struktur in Konzernen werden auch Vorzüge für das operative Geschäft erwartet.

Unternehmen, die sich unter faktischem Zertifizierungsdruck ihres CMS sehen, stellt sich u.a. die Frage, in welchem Verhältnis die ISO- Empfehlungen zum IDW-Prüfungsstandard 980 (Grundsätze ordnungsmäßiger Prüfung von Compliance Management Systemen) stehen. Ein IDW-Arbeitskreis hat dazu bereits Stellung genommen und betont, ISO 19600 und der an Wirtschaftsprüfer gerichtete IDW PS 980 stünden  „nicht in Widerspruch zueinander, sondern ergänzen“ sich. Eine Orientierung an ISO 19600 könne auch sicherstellen, dass die im IDW PS 980 vorgesehenen CMS-Grundelemente berücksichtigt werden.

Mit dem neuen Projekt „ISO 37001 Anti-Bribery Management Systems“ geht die Entwicklung bereits weiter. Bei allen Chancen, die ein konzernweit strukturiertes Vorgehen – für das operative Geschäft wie auch im „Verteidigungsfall“ – zweifellos bietet: Da es im Kern um Rechtskonformität geht, bleibt der in wichtigen Teilen des Strafrechts noch unzureichende Harmonisierungsstand oft die größte Herausforderung für jede globale Compliance-Bemühung. Schnittmuster bieten hilfreiche Orientierung, aber Compliance bleibt risikobasierte Maßarbeit.

VBB bei Linkedin VBB bei Xing VBB Twitter

News-Archiv

Newsletter-Archiv