news.wirtschaftsstrafrecht.de

11. Februar 2015

Vortrag: Das Middelhoff-Urteil - Was erwartet Manager in Deutschland

Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Brockhaus wird am 11.02.2015 auf dem 22. RST-Zukunftsforum in Essen in den Räumlichkeiten der RST-Beratungsgruppe (Alfredstraße 66) einen Vortrag zu dem Thema „Das Middelhoff-Urteil – Was erwartet Manager in Deutschland“ halten.

Aus dem Programm:

„Rechtsexperten erwarten eine härtere Gangart der Gerichte nach dem Fall Middelhoff. Das betrifft nicht nur künftige Strafverfahren gegen Manager, sondern auch die Compliancepraxis in Unternehmen. Bisher nicht öffentlich diskutiert wird, welche Auswirkungen das Urteil auf die persönliche zivil- und gesellschaftsrechtliche Verantwortung von Geschäftsführern und Vorständen hat. Denn diese befinden sich in einem engen Geflecht gesellschafts- und strafrechtlicher Verantwortung. Konfliktträchtig ist die Abwägung zwischen der persönlichen Haftungsvermeidung, der Interessenwahrnehmung der Gesellschaft und den Anforderungen der Gesellschafter. Der Workshop wird einen Überblick über die Managerhaftung im Gesellschafts-, Straf- und Insolvenzrecht geben, Fallstricke aufzeigen und konkrete Handlungs- und Verhaltensempfehlungen darstellen.“

Herr Dr. Brockhaus referiert zu den strafrechtlichen Haftungsrisiken.

VBB bei Linkedin VBB bei Xing VBB Twitter

News-Archiv

Newsletter-Archiv