VBB Praxisforum „Illegale Beschäftigung – Was wirklich relevant ist“

Sehr geehrte(r) Besucher(in),

beschäftigt auch Ihr Unternehmen Fremdkräfte? Also Zeitarbeitsfirmen, freiberufliche IT-Experten, Berater oder Subunternehmen? Das tun viele Unternehmen. Sie alle wollen projektbedingte Arbeitsspitzen meistern oder auf spezielles Know-how im Markt zugreifen.

Was viele Manager unterschätzen: Der Einsatz von Fremdkräften birgt rechtliche und finanzielle Risiken! Denn er ruft schneller die Fahnder von Fiskus, Zoll und Sozialversicherungen auf den Plan, als man denkt. Plötzlich geht es um den Vorwurf der illegalen Arbeitnehmerüberlassung oder Beschäftigung von Scheinselbständigen. Beides ist strafrechtlich relevant! Beides kommt Unternehmen teuer zu stehen! Deshalb machen wir diese rechtlichen Problemzonen zum Thema unseres nächsten VBB Praxisforums in Essen.

Wenn Sie praxisnahe Antworten auf Ihre Fragen zum Komplex Fremdkräfte, illegale Arbeitnehmerüberlassung und Scheinselbständigkeit haben wollen, sollten Sie sich das nächste VBB Praxisforum schon jetzt in Ihrem Kalender vormerken. Nutzen Sie diese Gelegenheit für Informationen aus erster Hand und für persönliche Gespräche mit Praktikern und Experten.

Das VBB Praxisforum „Illegale Beschäftigung – Was wirklich relevant ist“ ...
... findet am 28.06.2018
... in der Philharmonie Essen statt und
... beginnt um 15:00 Uhr (Dauer bis ca. 19:00 Uhr).

Sie erhalten beim VBB Praxisforum praxisnahe Informationen u.a. über diese Themen:
Gefahrenzone: Wo haben Unternehmen beim Einsatz von Fremdkräften typischerweise ein Problem?
Verdacht: Was ruft Steuerfahnder, Zollfahndung und die Deutsche Rentenversicherung auf den Plan?
Gefahrenabwehr: Wie können Unternehmen strafrechtlichen Vorwürfen wirksam vorbeugen?

Für unser 6. VBB Praxisforum konnten wir diesmal vier Experten gewinnen:
Dr. Sebastian Peters, Staatsanwalt in Bonn
Thorsten Diepenbrock, Verwaltungsdirektor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen
Karsten Umnuß, Rechtsanwalt bei Ernst & Young Law
Netta Nyholm, Risk Leader bei Advisory Risk Services von Ernst & Young

Das VBB Praxisforum ist eine exklusive Veranstaltung der Kanzlei VBB RECHTSANWÄLTE für Unternehmer, Manager, Unternehmensjuristen sowie Steuerexperten und Compliance-Beauftragte in Unternehmen. Wir sind eine auf Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht spezialisierte Kanzlei mit 12 Rechtsanwälten in Düsseldorf und Essen. Bei der Präventionsberatung verfolgen wir unter dem Credo „Compliance mit Augenmaß“ einen ergebnisorientierten und auf Effizienz ausgerichteten Ansatz.

Eine persönliche Einladung mit allen Details zur Veranstaltung schicken wir Ihnen in Kürze zu. Über Ihr Interesse an einer Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Ihre VBB RECHTSANWÄLTE