Rechtsanwälte

Dr. Sebastian Beckschäfer

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Partner

Dr. Sebastian Beckschäfer berät und vertritt Individualpersonen und Unternehmen in allen Bereichen des Steuerstrafrechts (einschließlich der Selbstanzeigeberatung) sowie in ausgewählten Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts, insbesondere dem Arbeitgeberstrafrecht. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Compliance-Beratung von Unternehmen, insbesondere im Zusammenhang mit steuerstrafrechtlichen Fragestellungen (etwa der Berichtigungspflicht nach § 153 AO) sowie die Unternehmensvertretung. Rechtsanwalt Dr. Beckschäfer ist auch international tätig, insbesondere bei grenzüberschreitenden oder ausländischen Steuerstrafverfahren.

Dr. Beckschäfer ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, insbesondere im Bereich des Steuerstrafrechts und zu Fragen der (Tax-) Compliance.

Beruflicher Werdegang
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • Wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und internationales Strafrecht (Prof. Dr. Gereon Wolters) an der Ruhr-Universität Bochum von 2005 bis 2009
  • Promotion zum Dr. iur. im Jahr 2011
  • Rechtsanwalt in der Kanzlei Streck Mack Schwedhelm (Köln und München) seit 2009
  • Fachanwalt für Steuerrecht seit 2012
  • Rechtsanwalt in der Kanzlei VBB Rechtsanwälte seit 2012, ab 2017 als Partner
Schwerpunkte
  • Steuerstrafrecht
  • (Tax-)Compliance
  • Arbeitsstrafrecht
  • Zoll- & Außenwirtschaftsstrafrecht
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Mitgliedschaften
  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. (WisteV)
  • Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht e.V.
Bücher & Buchbeiträge

Die Strafrahmenmilderung beim Begehen durch Unterlassen, Nomos Verlag 2012, zugleich Diss. Ruhr-Universität Bochum 2011

Zeitliches Auseinanderfallen von Handlung und Erfolg - ein Problem der Zurechnungslehre, in: Festschrift für Rolf Dietrich Herzberg, 2008, S. 141 ff.

Zeitschriftenbeiträge

Steuerhinterziehung durch Unterlassen bei Verstreichenlassen steuerlicher Erklärungsfristen, in: Handelsblatt - Steuerboard, 28.11.2017

Zum Zusammenhang zwischen Korruption und Steuerhinterziehung / Berücksichtigung von Compliance Management Systemen bei der Unternehmensgeldbuße, Anmerkung zu BGH Urt. v. 9.5.2017 — 1 StR 265/16 ("Panzerhaubitze"), ZWH 2017, S. 290

Outsourcing von Steuerabteilungen - Patentlösungen zur Haftungsminimierung?, in: Compliance & Finance 9/2017

Gesetzgeberische Reaktion auf die "Panama-Papers", ZRP 2017, S. 41

Zur "doppelten" Bestrafung des Steuerberaters, Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 27.07.2016 - 1 StR 256/16, ZWH 2016, S. 399

Tax-Compliance als steuerstrafrechtliche Risikominimierung, ZWH 2016, S. 189

Steuerstrafrecht: Leichtfertige Steuerverkürzung bei Vorsteuerabzug, Anmerkung zu BGH, Urt. vom 17.12.2014 - 1 StR 324/14, in: ZWH 2015, S. 113

Steuerstrafrecht: Umsatzsteuerhinterziehung durch sog. "missing trader", Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 19.11.2014 - 1 StR 219/14, ZWH 2015, S. 65

Steuerstrafrecht: Zur Strafzumessung bei Umsatzsteuerhinterziehung, Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 21.08.2014 - 1 StR 209/14, ZWH 2015, S. 189

Vorsteuerabzug bei Strafverteidigungskosten des GmbH-Geschäftsführers, Anmerkung zu EuGH, Urt. vom 21.02.2013 - C-104/12, ZWH 2013, S. 324

Hinterziehung von Veranlagungssteuern durch Unterlassen, Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 22.08.2012 - 1 StR 317/12, ZWH 2013, S. 156

Verkürzung von Einfuhrumsatzsteuer durch inhaltlich unrichtige Zollanmeldungen, Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 26.06.2012 - 1 StR 289/12, ZWH 2012, S. 502

Die steuerliche Behandlung der Übernahme von Strafverteidigungskosten durch Unternehmen ZWH 2012, S. 345

Garantenpflicht des Vorgesetzten zur Verhinderung von Straftaten durch Mitarbeiter, Anmerkung zu BGH 4 StR 71/11 vom 20.10.2011, ZWH 2012, S. 338

Schmuggel mit Steuerhinterziehung in Millionenhöhe, Anmerkung zu BGH, Urt. vom 22.05.2012 - 1 StR 103/12, ZWH 2012, S. 279

Steuerhinterziehung in beträchtlichem Umfang, Anmerkung zu BGH, Urt. vom 15.12.2011 - 1 StR 579/11, ZWH 2012, S. 150

Anforderungen an die Urteilsgründe im Hinblick auf das Vorliegen eines besonders schweren Falls bei Steuerverkürzung in großem Ausmaß, Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 05.05.2011 - 1 StR 116/11, ZWH 2012, S. 69

Versagung der Steuerfreiheit innergemeinschaftlicher Lieferungen nur bei Verschleierung des Abnehmers, Anmerkung zu BGH, Urt. vom 17.02.2011, V R 30/10, DStR 2011, S. 1310

Gewerbesteuer in der Personengesellschaft - Zivilrechtliche Lösungen zum Ausgleich ihrer "fremdbestimmten" Auswirkungen, EStB 2010, S. 350

Die verdeckte Selbstanzeige in der AG, AG 2010, S. 207

Strafzumessung beim erfolgsqualifizierten Delikt, in: Zeitschrift für internationale Strafrechtsdogmatik ZIS 2006, S. 259

Vorträge

Probleme der steuerlichen Erklärungspflichten bei laufendem Strafverfahren, WisteV/wistra-Neujahrstagung, Frankfurt, 18./19.01.2019

Podiumsdiskussion Tax-Compliance, Bochumer Steuerseminar Prof. Seer, Bochum, 20.04.2018

Tax-Compliance als strafrechtliche Risikominimierung, Kölner Tage der Steuerfahndung, Köln, 23./24.06.2016

Sekretariat:
Frau Sabine Piontek
Tel: +49 201 36 44 51 18
Fax: +49 201 36 44 51 11
Kontaktkarte herunterladen
Standort Essen:
Rüttenscheider Straße 2
45128 Essen